Events
1. Themenbezogene Bewegungspausen
eine bis fünf Minuten zwischen den Themenblöcken. Investitionen in Kongresse, Seminare, und sonstige Veranstaltungen rechnen sich gut, wenn die Teilnehmer über möglichst viele »Kanäle« angesprochen werden. Durch situative Bewegungsübungen, passend zum gerade genannten Stichwort, erleben die Teilnehmer körperliche Aha-Erlebnisse mit hohem Erinnerungswert. Sie be-»greifen« das jeweilige Thema spielerisch, sind aufmerksamer und finden nebenbei wohltuende Lösungen zu den Themen Dynamisches Sitzen, Aktives Erwachen oder »Fit im Auto«. Gekonnte Bewegungspausen schaffen eine herzliche Kundenbindung.
2. Begleitendes Partnerprogramm,
für die Dauer der Tagung.
Wenn ein Lebenspartner tagt, pflegt der andere am gleichen Ort seine Gesundheit. Oft ist dies die Ehefrau. Die Partner gewinnen spielerisch Einblick in die innere und äußere Haltung, erleben wohltuende Aktivierung und Entspannung, sie lernen genießen, oder sie erweitern spielerisch ihr Durchsetzungsvermögen. Am Abend können die aktivierten Partner ihre »tagenden« Partner auf die morgendliche Bewegungspause im Konferenzraum einstimmen, die ebenfalls von PRO-FIT® angeboten wird.
3. Outdoor-Maßnahmen bei Verhaltenstrainings
Verhaltensorientierte Seminare leben vom konkreten Erleben und von der Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen. Die Beteiligten werden im Wald blind geführt, überwinden Hindernisse oder trainieren Zielklarheit. Sie erleben beim Sprint um das Tagungshaus die Qualität von beschleunigten Prozessen am eigenen Puls und erfahren die Produktivkraft der »Entschleunigung« bei einem Reflexions-Spaziergang. Sie lernen den Teamgeist in einem Ballspiel oder beim langsamen Joggen persönlich kennen. Die Einbindung dieser Maßnahmen kann als eigener Block oder als erlebnisorientierte Komoderation gemeinsam mit der Verhaltenstrainerin erfolgen.
4. Gesundheits-Workshops
Mit erlebnisorientierten Kurzworkshops unter Pinien mit Meerblick können kleine Gruppen in entspannter Atmosphäre Kontakte knüpfen und vertiefen. Insbesondere unsportliche Teilnehmer erfahren durch individuell zugeschnittene Bewegungs-, Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen, wie sie »sinn-voll« auftanken und abschalten, wie sie verschüttete Energiequellen freilegen oder wie sie ihr Leben und Arbeiten lustvoller gestalten.

Das haben Sie davon
I. einen Bewegungsexperten für Teamentwicklung und Coaching
II. viel Spaß durch humorvolles Bewegungslernen*
III. belegbare Referenzen von Axa bis Zapf
IV. Trainerpraxiswissen, seit 1987 gereift
V. einen aktiven Wettkampfsportler und Therapeuten
VI. einen garantierten Mindestnutzen durch Gesundheit als Draufgabe
VII. eine wirksame, vertikale Zusammensetzung der Gruppen
VIII. einen sehr geringen Material- und Logistikaufwand
*) Die folgenden drei Schritte kehren immer wieder:
Die BEWEGUNG, meist in der Natur, prägt das sichtbare VERHALTEN der Beteiligten.
Sie beschließen in jeder Auswertung SOFORTMAßNAHMEN für den Alltag.
Diese Seite weiterempfehlenDiese Seite drucken